Wir sehen unsere Aufgabe darin, den Kindern bei ihrer Auseinandersetzung mit der Welt zu helfen, wobei wir sie ermutigen all ihre Fähigkeiten, Kräfte und Ausdrucksformen einzusetzen.

Sabine Tomasovsky-Windhager, Mag. - LeitungStudierte Betriebswirtin, diplomierte KindergruppenbetreuerIn lt. Wiener Tagesbetreuungsgesetz inkl. Montessori Modul, Mutter von 2 Kindern.

„Pünklich zu seinem 3. Geburtstag hat mein Sohn Moritz begonnen Warum-Fragen zu stellen. Ich liebe diese Phase. Sie gibt uns Erwachsenen Gelegenheit noch einmal zu lernen, zu überprüfen, zu hinterfragen. Diese Neugierde und Unvoreingenommenheit mit der Kinder durchs Leben gehen, ist es, die das Zusammensein mit ihnen so ungemein spannend und schön macht“.

Die Familientherapeutin Virginia Satir sagte einmal: „Ich glaube daran, dass das größte Geschenk, das ich von jemandem empfangen kann, ist, gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden. Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist, den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht Kontakt.“

Monica MihonDiplomierte KindergruppenbetreuerIn lt. Wiener Tagesbetreuungsgesetz, Certified Psychologist and " lateral thinking – six thinking hats " de Bono Thinking System trainer.

I come from Romania and I am in Austria for almost 5 years.

„Children astound me with their inquisitive minds. The world is wide and mysterious to them, and as they piece together the puzzle of life, they ask ‚Why?‘ ceaselessly.“ (John C. Maxwell)

Being around children is the greatest blessing . In all my experience I have not seen greater teachers than the children. It is a continuous challenge to develop as a person and it is a wonderful opportunity to build in the little ones  self – confidence, trust, gentleness, gratitude, discipline, respect and most of all to let their love and personality blossom.

I like to provide our little children an environment of love, harmony, fun and confidence, but also to comfort them in need, to bow down to their level and make them feel loved, important and that I care.

„It is easier to build strong children than to repair broken men.“ (Frederick Douglass)

Eva-Maria Rauchensteiner, Mag. - BabypauseStudierte Wirtschaftspädagogin und Betriebswirtin, diplomierte Kindergruppenbetreuerin und Tagesmutter lt. Wiener Tagesbetreuungsgesetz inkl. Montessori, Mutter eines Sohnes.

Berufliche Stationen in Bezug auf die frühe Kinderbetreuung:

  • Qualitätsmanagerin einer sozialpädagogischen Betreuungseinrichtung
  • Leitung Weiterbildungsreferat für Kinderbetreuungseinrichtungen Land OÖ.
  • Koordinatorin mehrerer Kindergruppen und Leitung einer eigenen Vorschul-Kindergruppe
  • Gründung und Leitung Aus- und Weiterbildungsinstitut im Bereich der Frühpädagogik (www.bildungspraxis.at)

Mein Leitsatz nach Maria Montessori: „Die Aufgabe der Umgebung ist es nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren“.

Eva PenzDiplomierte Sozialarbeiterin (u.a. 10 Jahre Tätigkeit in einer Mutter- Kind Einrichtung), Coach
Mutter von 2 Kindern.

Unsere Kinder wollen mit unbändiger Neugierde die Geheimnisse unserer Welt entdecken. Ich sehe es als die Verantwortung der Erwachsenen ihnen dafür einen sicheren und liebevollen Rahmen zu bieten, in dem sie sich frei bewegen können.

Es erfüllt mich mit großer Freude, Teil dieser Aufgabe sein zu dürfen.

„Aufmerksam, achtsam respektvoll mit den Kleinen umgehen, ihre Signale verstehen und darauf reagieren – das macht Kinder zufriedener.“ (Emmi Pikler)

Phetcharaporn Knittel

Ich komme aus Thailand und lebe seit über 20 Jahren in Österreich, bin Mutter von zwei aufgeweckten Töchtern.

„Kinder sind wie Bücher, wir können in sie hinein schreiben und aus Ihnen lesen.“ (Peter Rosegger)

Dragica StefanovicAusgebildete Kindergartenassistentin, Mutter von 2 Kindern.

Meine Rolle ist es, die Kinder auf einem bedeutenden Teil ihres Lebensweges zu begleiten, und sie immer wieder in ihrer individuellen Entwicklung zu unterstützen.

„Man kann einen Menschen nichts lehren; man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu finden.“ (Galileo Galilei)